Link verschicken   Drucken
 

Gesetzliche Grundlage

Die Arbeit der Kindertagesstätte ist im Kindertagesstättengesetz verankert.

 

  1. Es ist Aufgabe der Betriebskindertagesstätte, in Ergänzung und Unterstützung der Erziehung in der Familie die Entwicklung von Kindern zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Menschen zu fördern.

     

  2. Die Betriebskindertagesstätte soll die Gesamtentwicklung des Kindes fördern und durch allgemeine und gezielte erzieherische Hilfen und Bildungsangebote sowie durch differenzierte Erziehungsarbeit die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes anregen, seine Gemeinschaftsfähigkeit fördern und soziale Benachteiligungen möglichst ausgleichen. Der Gesundheitsförderung durch Bewegungstraining und eine Hinführung zu gesunder Ernährung kommt dabei eine große Bedeutung zu. Die Betriebskindertagesstätte hat auch die Aufgabe, bei der Früherkennung von Entwicklungsrückständen und Behinderungen mitzuwirken.